Unsere Hebammenarbeit liegt uns sehr am Herzen und wir möchten noch in der Zukunft unseren Beruf ausüben können und für viele Familien da sein.

Leider wird unsere sehr zeitintensive Arbeit nicht gerecht vergütet, es herrscht ein Hebammenmangel - bitte unterschtützen Sie uns und zeigen Sie, dass wir in Deutschland dringend eine politische Lösung brauchen.

 

Haben auch Sie keine Hebamme gefunden? Tragen Sie bitte die Unterversorgung auf der Landkarte an unter:

https://www.unsere-hebammen.de/mitmachen/unterversorgung-melden/

 

 

Wir setzten uns für eine menschenwürdige Geburtshilfe an. Unterstützende Links:




Bilder auf dieser Seite u.a. von:   www.juttaschaer.de